Der Lifestyle für Gamer

Spielen ist eine Art, die Welt zu betrachten

Sonntag Abend: Die letzte Quest ist abgegeben, das letzte Chicken Dinner geholt und die ganze unbeschwerte Freiheit ist wieder vorbei. Die nächsten 5 endlosen Tage im grauen Berufsalltag heißt es wieder: deine verspielte Persönlichkeit verstecken, ernst sein und leidenschaftslose Real Life-Quests abarbeiten.

Doch es existiert eine Berufswelt, in der montags das Spielen weitergeht:

Spielen ist nicht nur etwas für Kinder oder für des Gamers lang ersehnte Wochenende.
Spielen ist eine Art, die Welt zu betrachten, zu arbeiten und das Leben zu gestalten: neugierig, leidenschaftlich, produktiv, frei – verspielt.

Im Beruf zu “spielen” bedeutet: Mit brennender Leidenschaft dabei sein, mit Begeisterung produktiv sein, deine einzigartigen Skills nutzen, selbständig und frei sein, dich persönlich weiterentwickeln und dafür sogar reichlich mit Schätzen belohnt werden.

“2 Play All Day” ist ein Lifestyle, der das Spielen nicht nur auf den Feierabend oder das Wochenende verschiebt, sondern als Fundament für jede Tätigkeit & jeden Beruf nimmt, um ein fröhliches, verspieltes und gleichzeitig produktives Leben zu führen.

Der Lifestyle für Gamer an meinem persönlichen Beispiel

Mit meinem persönlichen Beispiel möchte ich dir zeigen, wie der Lifestyle in der Praxis aussieht.

Aufstehen: Ich habe keinen Wecker, der mich morgens anschreit. Ich wache auf, wenn mein Körper es mir sagt, meistens um 9 herum. Morgens spiele ich gerne ein paar Runden Hearthstone zum Frühstück, das ich nach belieben ausdehnen kann.

Kleidung: Theoretisch kann ich anziehen, was ich will, zb. eine “Zuhausehose”. Das mache ich aber nicht, weil ich mich in echter Kleidung produktiver und lebendiger fühle. Dabei kann ich aussehen, wie ich will und mit meiner Kleidung meine Persönlichkeit zum Ausdruck bringen.

Selbständig und frei arbeitenArbeitsort: Ich arbeite zuhause und bin seit 10 Jahren nicht mehr in zombifizierten Ubahnen gefahren. Ich muss nicht stundenlang pendeln oder auf Züge warten, sondern kann in dieser Zeit etwas Sinnvolles tun. Von Zuhause zu arbeiten bietet mir sehr viele Vorteile: Ich kann mir etwas warmes zu Essen kochen, mit meinem Hund Ylvi im Garten spielen, radfahren, lesen und mir meine Zeit selbst einteilen.

Arbeitszeiten: Ich arbeite nicht nach vorgegebenen Zeiten von 9 bis 5, sondern nach meinem eigenen Rhythmus und Energielevel. Ich arbeite, wenn ich Lust darauf habe. Und die habe ich oft, weil mir meine erwählten Tätigkeiten Spaß machen. Von Zuhause zu arbeiten ermöglicht es mir außerdem, viel Abwechslung in meinen Tag zu bringen und arbeiten mit spielen, Haushalt, Hund und Bewegung zu vermischen. Ich persönlich brauche diese Abwechslung, um frisch und lebendig zu bleiben und könnte nie 8h am Stück mit nur einer kleinen Pause in der Arbeit sitzen, auch wenn sie mir noch so viel Spaß macht.

Spaß und Leidenschaft: Ich muss selten bis gar nicht Dinge tun, die ich nicht tun will. Nicht alles kann immer nur Spaß machen, zum Beispiel Retouren in meinem Online Shop bearbeiten oder ähnliches. Diese Dinge mache ich oft nebenher, zum Beispiel während einer Runde Hearthstone oder beim Warten auf die nächste Runde in der PUBG Lobby. Nur was ich mit Leidenschaft tue, verdient 100% meiner Aufmerksamkeit.

Gesundheit: Weil ich viel Spaß habe bei allem, was ich tue, bin ich selten krank und wenn, dann ist es in 2-3 Tagen vorbei. Dann muss ich nicht bei meinem Chef um Erlaubnis fragen, ob es mir nicht so gut gehen darf. Dann leg ich mich einfach ins Bett und schau mir eine Serie an. Zum Arzt gehe ich nie, weil ich keine Bescheinigung brauche und ich in Wartezimmern nur noch kranker werde. Meine Arbeit mache ich trotzdem, weil sie mir Kraft gibt, anstatt sie mir zu rauben und ich mich währenddessen gesünder fühle. Meine Arbeit hält mich gesund.

Urlaub: Ich brauche keinen Urlaub, weil ich nichts habe, wovon ich mich erholen müsste. Im Gegenteil, im Urlaub würde mir schnell langweilig werden, weil ich nicht die Dinge tun könnte, die mir so viel Spaß machen. Alles, was ich tue, fühlt sich für mich an wie spielen und gibt mir Energie. Ich spiele den ganzen Tag.

Pension: Ich warte nicht auf die Pension, weil ich in der Pension dasselbe machen möchte: Spielen, mit Leidenschaft arbeiten, frei sein. Ich brauche auch nicht den Staat, der mir meine Pension zahlt, weil mein Unternehmen für mich vorsorgt.

Geld: Ich verdiene ein Vielfaches eines Vollzeit-Angestellten, weil ich Leidenschaft und Spaß in meine Arbeit bringe, selbständig und frei bin und es keine Grenze nach oben gibt.

Dieser Lifestyle ist natürlich nicht nur mir vorbehalten, auch du kannst ihn dir mit Spaß und Leidenschaft erarbeiten!
Im Lifestyle Club für Gamer zeige ich dir, wie das geht!

Mehr über den Learn2Play All Day Club erfahren

 

Ich bin Eva, ich liebe Spiele und habe deshalb meinen Beruf zu einem Spiel gemacht. In meinem Gamer-Club "Learn2Play all day" helfe ich dir, deine Leidenschaft & Real Life Skills zu entdecken, dich damit selbständig zu machen und so nach deinen eigenen Spielregeln zu leben. Eva Wimmer / DieEvi, learn2play.at